Öffentlichkeitsarbeit Drucken

Projekt: Öffentlichkeitsarbeit "OeA"
    

 

Kurzbeschreibung des Projektes

Dieses Projekt beinhaltet zwei Schwerpunkte, zum einem den notwendigen Informationstransfer innerhalb der Schule bzw. innerhalb der verschiedenen Projekte (Matrixstruktur) sowie Eventmanagement am Schulzentrum (Schule intern), zum anderen die externe Öffentlichkeitsarbeit: d.h. es wird Pressearbeit für Rundfunk, Presse und Lokalfernsehen durchgeführt.

 

 

       alt    alt

 

 

 

 

Inhalt:

Die Notwendigkeit, Öffentlichkeitsarbeit als separates Projekt zu etablieren, ist mehr als notwendig. Denn die thematisch sehr unterschiedelichem Schwerpunkte in den einzelnen Projekten sollen dennoch für alle Teilnehmer, aber auch für andere Schuler (intern) als auch Außenstehende (extern) inhaltlich verfügbar sein. Es ist der Wunsch vieler Schüler, mehr über die sehr umfangreiche und strukturierte Projektarbeit zu erfahren Hinzu kommen die Aktivitäten innerhalb der Matrixstruktur (projektübergreifende Interaktionen). Die gesamte SCHULEplus Arbeit wird kontinuierlich in Artikeln und auf der eigenen Homepage öffentlich gemacht.

 

Methodik:

1.     Öffentlichkeitsarbeit (Transparenz der SCHULEplus-Projekte) am Schulzentrum (intern)

2.     Interaktionen zwischen den Projekten (Matrix-Struktur, intern)

3.     Archivierung sämtlicher Daten während der Projektarbeit (intern)

4.     öffentiche Medienarbeit (extern)

5.     Erarbeitung und Präsentation eines Vortrages vor der IHK zu Rostock/ Schulleitung und Gewerbetreibenden (jeder Teilnehmer mit eigenem Vortrag und separater Thematik, extern)

 

Partner:

Touristik-Service-Kühlungsborn GmbH

Schulzentrum Kühlungsborn

meteoSKY Seewetterstation Kühlungsborn